Bücher über Parkinson

Bücher können die Quelle hilfreicher Informationen und Tipps sein. Und sie können Hoffnung und Freude spenden. Nachfolgend werden Sachbücher, Biografien und Belletristik zum Thema Parkinsonkrankheit aufgeführt sowie Bücher, die für manche Parkinsonbetroffene und Angehörige interessant und hilfreich sind.

Parkinson. Sicher durch den Alltag

Unabhängig und beweglich bleiben: Von Parkinsonbetroffenen erprobte Übungen, die das Leben leichter machen

Julia Sternheimer-Völcker
2021, Trias
Kartonierter Einband, 152 Seiten
ISBN 978-3-432-11338-8

Die ersten Anzeichen einer Parkinsonerkrankung sind meist verlangsamte Bewegungen und steifer werdende Muskeln. Viele Betroffene haben Sorge, ihren gewohnten Alltag oder ihre Hobbys aufgeben zu müssen. Sie fürchten auch, irgendwann auf die Hilfe anderer angewiesen zu sein oder gar zum Pflegefall zu werden.

Die Ergotherapeutin Julia Sternheimer-Völcker hat sich auf die Betreuung von Parkinsonpatienten spezialisiert und weiss, wo deren Schwierigkeiten im Alltag liegen. Ihre speziell entwickelten Tipps und Tricks für den Alltag helfen, schwierig gewordene Bewegungen richtig auszuführen und selbstständig zu bleiben. Das Programm ermöglicht es Betroffenen:

  • Komplizierte Bewegungsabläufe (z. B. Schuhe binden) selbstständig auszuführen
  • Kniffe anzuwenden, die Alltagssituationen erleichtern, wie die Spülmaschine auszuräumen oder mit der Computermaus zu arbeiten
  • So lange wie möglich ein unabhängiges Leben zu führen

Bewährte Übungen für mehr Sicherheit im Alltag:

  • die hilfreichsten Übungen aus der Ergotherapie
  • selbstständig, unabhängig und mobil bleiben
  • mit vielen praktischen Tipps und Tricks, um schwierige Situationen im Alltag zu meistern

Die Autorin
Julia Sternheimer-Völcker ist Ergotherapeutin und hat eine LSVT-Big-Zertifizierung (LSVT = Lee Silverman Voice Treatment). Die Zusammenarbeit mit ihren Patienten ist immer durch einen intensiven Austausch geprägt, damit die Ziele und Bedürfnisse des Menschen in der Therapie berücksichtigt werden können. In Zusammenarbeit mit ihren Patienten ist dieser Ratgeber entstanden. Die Grundlage für viele Tipps ist in der Tatsache begründet, dass das menschliche Gehirn bis ins hohe Alter die Fähigkeit zum Lernen besitzt.

Im Buchhandel und im Internet erhältlich


Physiotherapie bei Parkinson-Syndromen

Reinhild Vaitiekunas
Dr. med. Ilona Csoti
2018, Pflaum
Neuauflage, 300 Seiten
ISBN 978-3-7905-1062-1

Um die Mobilität und Selbstständigkeit von Parkinsonbetroffenen möglichst lange zu erhalten, kommt der Physiotherapie im Rahmen einer ganzheitlichen Behandlung eine entscheidende Rolle zu. Die Autorinnen Reinhild Vaitiekunas, Physiotherapeutin, freie Dozentin sowie Sport- und Gymnastiklehrerin, und Dr. med. Ilona Csoti, Ärztliche Direktorin des Parkinson-Zentrums der Gertrudi-Klinik Biskirchen, informieren über die aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnisse. Zudem bieten zahlreiche Illustrationen dem Physiotherapeuten detaillierte Anleitungen zur Behandlung der vielschichtigen Parkinsonsymptome. Zusätzliche praktische und handfeste Hilfen für den Alltag und Empfehlungen für Betroffene und Angehörige machen das Buch zu einem wertvollen Ratgeber für Physiotherapeuten, Betroffene und Angehörige.

Im Buchhandel und im Internet erhältlich


Parkinson – Das Übungsbuch

Aktiv bleiben mit Bewegungsübungen

Elmar Trutt
2017, Trias
144 Seiten
ISBN 978-3-432-10339-6

Inzwischen gibt es gute Medikamente zur Behandlung von Parkinson. Auch Sie können aktiv etwas tun: Bewegen Sie sich! Egal, ob in der Frühphase oder im fortgeschrittenen Stadium – zahlreiche Studien zeigen, dass durch körperliches Training die Durchblutung und die Verschaltungen im Gehirn verbessert werden. Dadurch erhalten und verbessern Sie Ihre Motorik.

Elmar Trutt, erfahrener und leitender Physiotherapeut der Parkinson-Klinik Ortenau, stellt Ihnen im Buch diejenigen Übungen und Sportarten vor, mit denen seine Patienten die besten Ergebnisse erzielen konnten. Profitieren auch Sie von Nordic Walking, Kraft- und Gleichgewichtsübungen und erfahren Sie, warum Tanzen und Spiele mit der Spielkonsole hervorragende Möglichkeiten sind, sich trotz der Diagnose Parkinson körperlich und geistig fit zu halten.

Im Shop von Parkinson Schweiz erhältlich


Noch mal durchstarten

Christian Jung
2020, DTV
Taschenbuch, 304 Seiten
ISBN 978-3-423-26262-0

Christian Jung, Wissenschaftsjournalist und Betroffener zugleich, gibt Einblick in ein Leben mit Parkinson und berichtet von neuen Therapieformen und dem Stand der Wissenschaft. Der 1963 geborene Autor ist Mitte 40, als er die Diagnose Parkinson erhält. Als Wissenschaftsjournalist kann Christian Jung schnell einschätzen, was der Befund der fortschreitenden Krankheit für ihn bedeutet. Als er schliesslich so unbeweglich ist, dass er nachts nur noch mit grosser Mühe ins Bad gelangt, entschliesst er sich zu einer Operation und lässt sich einen Hirnschrittmacher (THS) implantieren. Damit beginnt sein zweites Leben. Christian Jung vermittelt den aktuellen Stand der Forschung und informiert über Behandlungsoptionen, Wirkstoffe, Arzneien und Therapien. Es ist ein Buch, das Hoffnung macht: aufklärend, kritisch, offen und durchaus humorvoll.

Im Buchhandel und im Internet erhältlich


Make food soft

Koch- und Fachbuch für Schluckstörung/Dysphagie mit Informationen und Rezepten

Bernd Ackermann
2021, Matthaes
Fester Einband, 240 Seiten
ISBN 978-3-98541-048-4


Bei Schluckstörungen kann jede Mahlzeit ein Hindernis darstellen. Für Betroffene, Angehörige, aber auch für diätetisch geschulte Köche stellt dieses Buch verschiedene Möglichkeiten vor, wie eine leckere und gesunde Ernährung trotz allem möglich ist. Bernd Ackermann und ein interdisziplinarisches Expertenteam haben ihr Fachwissen zusammengetragen und stellen zahlreiche Gerichte vor, die frisch und bekömmlich sind, gut schmecken und dabei vor allem auch ansprechend aussehen. Ein Meilenstein für die Ernährung mit pürierter Kost.

Das Buch bietet über 80 Gerichte für Menschen mit Schluckstörungen: vom Frühstück über Vorspeisen zu Hauptgerichten aller Art, aber auch für Desserts, Kuchen und sogar Torten, Getränke und spezielle Gerichte für Kinder. Eine umfassende Rezeptsammlung, die für jeden Betroffenen und für jeden Anlass das geeignete Gericht beinhaltet. Zu jedem Gericht gibt es weiterführende Informationen, z. B. bezüglich Allergenen.

  • Ausgewogene Ernährung bei Schluckproblemen: Vielfältige Rezepte für pürierte Kost, die trotzdem ansprechend aussieht und so den Appetit anregt
  • Weiterführende Informationen: Allergene, IDDSI-Stufe, Nährstoffanalyse
  • Tipps und Tricks vom Profi: Bernd Ackermann, Leiter der Küche der Schweizerischen Epilepsie-Stiftung, teilt sein Fachwissen


Zum Autor: Bernd Ackermann ist eidgenössisch diplomierter Küchenchef und Diätkoch, Leiter der Küche der Schweizerischen Epilepsie-Stiftung sowie Autor und Co-Autor verschiedener Kochbücher. Er kocht mit Leidenschaft und hat sich dem anspruchsvollen Genuss und der Kochkunst für Menschen mit Handicap verschrieben. Bestmögliche Verpflegung schenkt ihnen Lebensqualität und Lebensfreude. Ein Grundsatz von Bernd Ackermann lautet: Qualität ist der Massstab, Optimierung das Ziel. Frische saisonale Produkte aus der Region, verarbeitet mit Fachwissen und Respekt sowie hohem Qualitätsanspruch, sind dabei der Grundstock.

Im Buchhandel und im Internet erhältlich


Weitere interessante Bücher finden Sie in unserem Shop

Zum Anfang gehen