Hilfe und Beratung für Kinder und Jugendliche

Manchmal übernehmen auch Kinder und Jugendliche Pflege- und Unterstützungsaufgaben. Die sogenannten «Young Carers» sind unter 18-jährig und unterstützen ihre Eltern oder Grosseltern, die an Parkinson erkrankt sind.

Wir helfen dir weiter, wenn du Fragen hast rund um die Krankheit Parkinson oder du einfach mal mit jemandem über deine Situation reden möchtest.

Fragst du dich zum Beispiel, ob du die Krankheit erben könntest? Oder wie du das alles mit Schule, Freunden, Hobbys und der Situation zu Hause in den Griff bekommen sollst? Möchtest du irgendwann ausziehen, aber deine Mutter oder deinen Vater nicht alleine lassen?  Machst du dir Sorgen um deinen Grossvater oder deine Grossmutter mit Diagnose Parkinson?  All diese und noch viele weitere Fragen beantworten wir dir gerne. Wir schauen deine Situation gemeinsam mit dir an und suchen zusammen nach einer Lösung.

Du hast drei Möglichkeiten, dich beraten zu lassen:

  • Ruf an unter Tel. 043 277 20 68
  • Schreib eine Mail an kilian.hefti(at)parkinson.ch
  • Schreib eine Nachricht via WhatsApp auf die Nummer 076 494 20 68. Wir schreiben dir so schnell wie möglich zurück.

Die Beratung ist kostenlos und die Unterhaltung vertraulich. Das Angebot gibt es aktuell exklusiv in der Deutschschweiz.

Häufig gestellte Fragen

Antworten auf häufig gestellte Fragen rund um Parkinson, beantwortet von Neurologen. Diese Fragen beziehen sich auf Diagnostik, Medikation und Therapie.

Fragen und Antworten

Veranstaltungen

Zusammen mit Fachpersonen werden Seminare speziell für junge betreuende Angehörige organisiert. Auch gibt es Informationstagungen, Kurse im Bereich Bewegung und Sport sowie Parkinsonferien.

Kalender

Wann wird es zu viel?

Die Eltern verändern sich. Sind nicht mehr so wie früher. Im Beitrag werden Young Carer portraitiert, die ihre kranken Eltern betreuen.

SRF Beitrag

Kilian Hefti

Sozialberater Bereich Beratung und Bildung

Sozialarbeiter FH, mit Weiterbildungen in Sozialversicherungsrecht

043 277 20 68
kilian.hefti(at)parkinson.ch

Wir beraten dich auch via WhatsApp

Zum Anfang gehen