Qi-Gong-Kurs in Köniz NEU

Zielgruppe

Parkinsonbetroffene mit und ohne Qi-Gong-Vorkenntnisse(n).

Inhalt

Qi Gong ist eine ganzheitliche Bewegungsform und umfasst gesundheitsfördernde Körperhaltungen, sanfte Bewegungen, Selbstmassage, Atemtechniken und Meditation. Die langsamen und fliessenden Übungen sollen der Harmonisierung und Regulierung des Qi-Flusses im Körper dienen. Zahlreiche medizinische Studien belegen die therapeutische Wirkung von Qi Gong und Tai Chi. Bei Menschen mit Morbus Parkinson verhelfen die Übungen zu einem verbesserten Gleichgewicht und sichererem Gehen.


Daten

Jeweils am Donnerstag von 9 bis 10 Uhr (ausser während der Schulferien in Bern)

Ort

Residenz Vivo, Saal Rondo, Schlossstrasse 28, 3098 Köniz

Leitung

Klaartje Malfroid, dipl. Physiotherapeutin in der ambulanten Neurorehabilitation, Leiterin der Selbsthilfegruppe Bern

Kosten

Mitglieder: CHF 200.– pro Person für 10 Lektionen
Nichtmitglieder: CHF 250.– pro Person für 10 Lektionen

Teilnehmende

Mind. 4, max. 12 Personen

Anmeldung

Klaartje Malfroid, 031 972 15 54, info(at)physiorobellaz.ch

Anmeldeschluss

Der Eintritt ist jederzeit möglich. Gratis-Probelektionen mit Anmeldung

Bei Fragen wenden Sie sich an:

Katharina Scharfenberger

Leiterin Kundendienst und Support

043 277 20 62
katharina.scharfenberger(at)parkinson.ch
Zum Anfang gehen