Tangotanzen für Paare in Bern oder Zürich

Zielgruppe

Parkinsonbetroffene und Angehörige mit oder ohne Vorkenntnisse(n)

Inhalt

Tango ist leidenschaftlich und abwechslungsreich. Durch das Training von Gleichgewicht, Beweglichkeit und Koordination ist Tangotanzen nicht nur für gesunde Menschen eine sinnvolle Aktivität, sondern steigert auch nachweislich die Lebensqualität von Parkinsonbetroffenen. Gemäss wissenschaftlichen Studien können Körperempfinden, Ausdauer sowie das Gangbild – auch rückwärts – deutlich verbessert werden. Positiver Nebeneffekt: Das Tanzen fördert und fordert die Betroffenen genauso wie ihre Partner. Durch die neuen, gemeinsamen Erfolgserlebnisse erfährt die Partnerschaft zudem eine stärkende Harmonie.


Daten

Bern: jeden 3. Samstag im Monat, jeweils von 11 bis 12.15 Uhr
Zürich: jeden 3. Samstag im Monat, jeweils von 16 bis 17.15 Uhr

Ort

Bern: Verein Alte Feuerwehr Viktoria, Gotthelfstrasse 29, 3013 Bern
Zürich: noch zu definieren

Leitung

Bern: Sabina Seiler, Tangolehrerin und Profitänzerin
Zürich: Esra S. Wyler, Tangolehrer

Teilnehmende

mind. 3, max. 8 Paare

Kosten

Bern:
Mitglieder: CHF 30.– pro Paar/Lektion
Nicht-Mitglieder: CHF 36.– pro Paar/Lektion

Zürich:
Mitglieder: CHF 20.– pro Person/Lektion
Nicht-Mitglieder: CHF 25.– pro Person/Lektion

Anmeldung

Bern: Sabina Seiler, 079 653 07 05, www.sabinaseiler.ch
Zürich: Esra S. Wyler, 076 720 01 97, eswyler(at)gmx.ch

Anmeldeschluss

Der Eintritt ist jederzeit möglich

Katharina Scharfenberger

Leiterin Kundendienst und Support

043 277 20 62
katharina.scharfenberger(at)parkinson.ch
Zum Anfang gehen