Seminar zu Sozialversicherungen in St. Gallen

Mittwoch, 6. November 2019, von 13.30 bis 17.00 Uhr

Thema

«Wer bezahlt die steigenden Kosten für Behandlung, Pflege und Hilfsmittel?»

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Parkinsonbetroffene und ihre Angehörigen

Inhalte

Mit dem Fortschreiten der Parkinsonerkrankung entstehen immer höhere Kosten für die medizinische Behandlung, für Arzneimittel und mit der Zeit auch für Hilfsmittel, Pflege und Betreuung. Damit stellt sich die Frage, wie die zusätzlichen Kosten finanziert werden können. Für Betroffene ist es daher wichtig zu wissen, welche Sozialversicherung für welche Kosten aufkommt und wie eine Kostenübernahme beantragt werden kann.
René Gossweiler vom Beratungsteam Parkinson Schweiz informiert über die Leistungen von Sozialversicherungen bei der Finanzierung von Behandlung, Pflege, Reise- und Transportkosten sowie Hilfsmitteln.

Datum

Mittwoch, 6.11.2019, von 13.30 bis 17 Uhr

Ort

Hotel Radisson Blu, St. Jakob-Strasse 55, 9000 St. Gallen

Leitung

René Gossweiler, Sozialarbeiter FH, Leiter Beratung und Bildung, Parkinson Schweiz

Grösse

mind. 15, max. 40 Personen

Kosten

Mitglieder: CHF 35.– pro Person, inklusive Pausenverpflegung
Nicht-Mitglieder: CHF 42.– pro Person, inklusive Pausenverpflegung

Anmeldung

Parkinson Schweiz, Postfach 123, 8132 Egg, Tel. 043 277 20 77, E-Mail: infoparkinson.ch

Anmeldeschluss

Mittwoch, 2. Oktober 2019

Informationen bestellen

Infos bestellen

Produkte
Absender
Senden