«ParkiDance» in Bern NEU

Jeweils am Dienstag von 16.15 bis 17.15 Uhr

Zielgruppe

Parkinsonbetroffene aller Krankheitsstufen mit und ohne Vorkenntnisse(n)

Inhalt

Tanz ist eine facettenreiche Aktivität, die einen effektiven, therapeutischen Ansatz für Parkinsonbetroffene bieten kann. In den letzten Jahren konnten Studien zeigen, dass Tanz positive Effekte auf die physischen sowie psychischen Symptome aufweist: Tanzen verbessert die für den Krankheitsverlauf typischen Gang- und Gleichgewichtsdefizite sowie die Ausführung von motorischen Aktionen und erhöht den Bewegungsfluss bzw. reduziert die Rigidität in der Bewegung. Die Tanzübungen basieren auf wissenschaftlichen Studien, integrieren external cues (externe Reize) und imagery (visuelle Vorstellungskraft) und richten sich an die individuellen Bedürfnisse der Parkinsonbetroffenen. 

«Als Parkinsonbetroffene ermöglicht mir die wöchentliche ParkiDance-Stunde, meinen Körper frei und unbelastet zu bewegen. Für einen Moment sind die Ängste und Sorgen betreffend der Zukunft mit Parkinson durch eine kreativ geleitete gesunde Fantasie abgelenkt.» Chrstina Heierli, ParkiDance-Tänzerin

Daten

Jeweils am Dienstag von 16.15 bis 17.15 Uhr

Ort

Tanzschule AKAR, Maulbeerstrasse 8, 3011 Bern

Leitung

Silena Bertolino, Tanzpädagogin, MAS Dance Science mit Spezialisierung Tanz und Parkinson

Teilnehmende

mind. 3, max. 10 Personen

Kosten

Mitglieder: CHF 150.– pro Person für 10 Lektionen
Nicht-Mitglieder: CHF 200.– pro Person für 10 Lektionen

Anmeldung

Siliena Bertolino, silena.bertolinobluewin.ch oder Tel. 079 236 85 71

Anmeldeschluss

Eintritt ist jederzeit möglich. Unverbindliche Gratis-Probelektion mit Anmeldung

Informationen bestellen

Infos bestellen

Produkte
Absender
Senden