Qigong-Schnupperkurs in Bern

Zielgruppe

Parkinsonbetroffene und ihre Angehörigen mit und ohne Qigong-Vorkenntnissen

Inhalte

Qigong ist eine ganzheitliche Bewegungsform und umfasst gesundheitsfördernde Körperhaltungen, sanfte Bewegungen, Selbstmassage, Atemtechniken und Meditation. Die langsamen und fliessenden Übungen sollen der Harmonisierung und Regulierung des Qi-Flusses im Körper dienen. Zahlreiche medizinische Studien belegen die therapeutischen Wirkungen von Qigong und Tai-Chi. Bei Menschen mit Morbus Parkinson verhelfen die Übungen zu einem verbesserten Gleichgewicht und einem sichereren Gehen.

Daten

Kurs 1: Montag, 18. März 2019, von 9 bis 11.30 Uhr inklusive Znüni
Kurs 2: Donnerstag, 12. September 2019, von 14 bis 16.30 Uhr inklusive Zvieri

Ort

Residenz VIVO, Saal Menuetto, Schlossstrasse 28, 3098 Köniz

Leitung

Klaartje Malfroid, Dipl. Physiotherapeutin in der ambulanten Neurorehabilitation, Leiterin der Selbsthilfegruppe Bern 

Teilnehmende

mind. 4, max. 6 Personen  

Kosten

Mitglieder: CHF 35.– pro Person
Nicht-Mitglieder: CHF 42.– pro Person 

Anmeldung

Katharina Scharfenberger, Parkinson Schweiz, Tel. 043 277 20 62, E-Mail: katharina.scharfenbergerparkinson.ch

Anmeldeschluss

Freitag, 8. März 2019, oder Montag, 2. September 2019

Commander des informations

FR - Infos bestellen

Produits
Expéditeur
Envoyer