News

11. April 2019

«Da sein – nicht bis zur Erschöpfung»

Es gibt noch freie Plätze im Seminar für Angehörige in Olten vom 14. Mai


Mit dem Fortschreiten der Parkinsonkrankheit übernehmen Angehörige immer mehr Aufgaben und Rollen, womit die Belastung im Alltag zunimmt. Schlafstörungen, Rückenschmerzen, Magenprobleme und eine plötzliche Ungeduld gegenüber dem Partner können die Folge sein.

Um Entlastungsangebote zu finden, welche die erhoffte Unterstützung bringen, ist es wichtig zu analysieren: Wann genau erlebe ich belastende Momente? Wie teile ich mit, dass ich belastet bin und Unterstützung brauche? Welche Aufgaben kann ich abgeben? Und welches sind meine Inseln, die mir Kraft geben?

Das Seminar und der Austausch sind lösungsorientiert. Geht es den Angehörigen gut, geht es auch den erkrankten Partnern besser.


Anmeldung bis Freitag, 3. Mai:

Parkinson Schweiz
Postfach 123, 8132 Egg
Tel. 043 277 20 77
E-Mail: infoparkinson.ch

Mehr Informationen