News

27. August 2019

Informationstagung am 12. September in Neuchâtel (auf Französisch)

Donnerstag, 12. September 2019, von 14 Uhr bis 16.30 Uhr.

mehr
16. August 2019

Lieferschwierigkeiten von Sinemet®

Das Pharmaunternehmen Merck Sharp & Dohme informiert über Lieferschwierigkeiten der Parkinsonmedikamente Sinemet® und Sinemet® CR.

mehr
07. August 2019

Sprechstunde: Auslöser von Parkinsonsyndromen

Neue Frage: Welche Medikamente verursachen laut Studie 43,4 % der nicht-degenerativen Parkinsonsyndrome?

mehr
06. August 2019

Seminar «Pflegend begleiten» in Winterthur

Für das Seminar «Pflegend begleiten» am 27. August 2019, 10 bis 17 Uhr, in Winterthur stehen noch freie Plätze zur Verfügung.

mehr
06. August 2019

Impulsseminar «Reden über Parkinson» in Olten

Für das Seminar «Reden über Parkinson» am 13. September 2019, 13.45 bis 16.30 Uhr, in Olten stehen noch freie Plätze zur Verfügung.

mehr
31. Juli 2019

Ein Netzwerk um einen Betroffenen bauen - Brennpunkt im neuen Magazin

Der Physiotherapeut und Dozent PD Dr. phil. Tim Vanbellingen beschreibt die Beziehung zwischen Parkinsonbetroffenen und Therapeutennetz.

mehr
26. Juli 2019

Sprechstunde: Impulskontrollstörungen

Neue Frage: Begriffe wie Sucht und Rausch finden dabei reichlich und undifferenziert Verwendung. Könnte man die Nebenwirkungen nicht weniger negativ benennen? Aus Betroffenensicht müssen diese nicht nur negativ sein, oder?

mehr
16. Juli 2019

Ein gutes Arzt-Patienten-Verhältnis

Die Informationstagung in Valens vermochte rund 70 Interessierte anzulocken. Das Publikum erfuhr viel über die Patientenrechte.

mehr
10. Juli 2019

Die EU reagiert auf Lieferengpässe

Eine europäische Task Force hat Richtlinien für den Umgang mit Lieferengpässen erstellt und zwei Dokumente veröffentlicht. In der Schweiz besteht eine Liste nicht lieferbarer Medikamente.

mehr
10. Juli 2019

EPDA-Befragung von Personen, die an Parkinson Erkrankte pflegen

Ziel dieser Umfrage ist, die körperlichen, finanziellen und emotionalen Herausforderungen an Pflegende europaweit festzustellen. Rechnen Sie mit 20 Minuten, die Sie zur Beantwortung der Fragen benötigen. Ihre Antworten bleiben anonym. Die Befragung läuft bis am 6. September 2019.

mehr