• Lorem ipsum dolor sit amet

    PARKINSON:
    Mehr als nur eine Krankheit

    Parkinson Schweiz informiert, unterstützt, berät und begleitet die rund 15'000 Betroffenen in der Schweiz mit dem Ziel, dass diese trotz ihrer Erkrankung eine möglichst hohe Lebensqualität erlangen können.

  • Caption Lorem ipsum dolor sit amet

    Forschungsförderung

    Parkinson soll eines Tages gestoppt, geheilt oder zur Gänze vermieden werden können.

  • 30 Jahre Parkinson Schweiz

    30 Jahre
    Parkinson Schweiz

    Vor 30 Jahren, anno 1985, gründeten Ärzte um Prof. Dr. med. Hans-Peter Ludin in Bern die Schweizerische Parkinsonvereinigung.


Schweizerische Parkinsonvereinigung

Parkinson kann jeden von uns treffen. Helfen Sie uns - damit wir helfen können!

Mehr als 15000 Menschen in der Schweiz leiden an Parkinson, einer neurodegenerativen Erkrankung, die Einschränkung, Behinderung und im schlimmsten Fall Pflegebedürftigkeit bedeutet. Da die Ursachen der Erkrankung, bei der es zum fortschreitenden Untergang von Nervenzellen im zentralen Nervensystem (vor allem im Gehirn) kommt, bisher unbekannt sind, gibt es keine Heilung.

Parkinson betrifft vorwiegend ältere Menschen (ca. 1 Prozent der über 60-Jährigen), kann aber auch schon im Alter von unter 40 Jahren auftreten. Aufgrund der demografischen Entwicklung (Überalterung der Bevölkerung) steigen die Patientenzahlen. Daher ist Parkinson eine grosse gesundheitspolitische Herausforderung.

Parkinson Schweiz ist die gesamtschweizerisch tätige Fachorganisation im Dienste der von der Parkinsonkrankheit betroffenen Mitmenschen. Die gemeinnützige, von der Stiftung ZEWO zertifizierte Vereinigung wurde 1985 gegründet und hat rund 6000 Mitglieder.

Parkinson Schweiz engagiert sich für eine Verbesserung der Lebensqualität der Betroffenen. Dabei sind wir ein verlässlicher Partner für Patienten, Angehörige, die Öffentlichkeit und Fachpersonen. Wir informieren und beraten, vertreten die Interessen Betroffener gegenüber Behörden und Leistungserbringern, begleiten landesweit rund 70 Selbsthilfegruppen und fördern die Parkinsonforschung. Zudem klären wir die Öffentlichkeit über die Krankheit und das Leben mit Parkinson auf und engagieren uns aktiv in der Aus- und Weiterbildung von Fachpersonen.

Wir brauchen Sie! Unterstützen Sie unsere Arbeit mit Ihrer Spende.
Herzlichen Dank!

Spenden Sie jetzt